SG Riehen

Ihr Schachverein

SMM: Riehen 3 holt die ersten beiden MP

Geschrieben von Ruedi Staechelin Samstag, den 28. April 2018 um 18:46 Uhr
Bewerten Sie diesen Artikel
(3 Bewertungen)

Endlich kommt auch unsere Mannschaft zu den ersten Mannschaftspunkten! Gegen eine sehr ersatzgeschwächte BSG (an den Brettern 2 und 4 Spieler unter 1600 ELO) stand unser Mannschaftssieg nie ernsthaft zur Debatte.

Timothée gegen den stärksten BSGler (>2300) brachte am Spitzenbrett mit Schwarz als erster einen halben Punkt ins Trockene. Trotz der Niederlage Wolfgangs - es war, wie er sagte, nicht sein Tag, kamen wir dank zwei Siegen von Heinz und Michael Pfau schon bald in Vorteil, beide hatten wenig Mühe gegen ihre klar schwächeren Gegner.

Wir führten 2½: 1½ und standen nirgendwo wirklich schlechter. Michael Achatz verpasste einen klaren Gewinn und wiederholte die Züge zum 3:2. Ich selbst hatte schon seit dem 13. Zug mit Schwarz einen gesunden Mehrbauern und konnte «technisch» zum 4:2 erhöhen. Kirstin mit ihrer schönen Schlusskombination gewann eine Figur und ihr Sieg sicherte die beiden MP definitiv. Peter musste sich durch ein materialgleiches Leichtfigurenendspiel quälen, das er leider nach Raumnot durch Zugzwang verlor.

Ich verweise auch auf den Bericht von Michael Achatz auf der Homepage des Schachclubs Lambsheim mit Fotos!

Bravo und Danke! Hier der Link!

http://www.schachclub-lambsheim.de/wordpress/?p=6489

 

Basel - Riehen 3                3:5

Schwing - Heinz                ½-½,

J. Cuénod - Wirz               0-1

Melkumjanc - Erismann 1-0

Arnaiz - Pfau                      0-1

Jost- R. Staechelin           0-1

Baumann - Brait               1-0

Visnjic - K. Achatz            0-1

Gerschwiler – M.Achatz ½-½

Zuletzt geändert am: Sonntag, den 29. April 2018 um 08:01 Uhr
Ruedi Staechelin

Ruedi Staechelin

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Zum kommentieren von Beiträgen bitte anmelden.