SG Riehen

Ihr Schachverein

SMM: Kantersieg für Riehen II gegen Biel I!

Geschrieben von Bob Chessman Montag, den 11. Juni 2018 um 20:37 Uhr
Bewerten Sie diesen Artikel
(1 Bewertung)

Wir konnten in der 4. Runde SMM NLB auf eine starke Mannschaft zählen. 3 FM und 1 IM waren bereit, die Manschaftspunkte einzufahren. An allen Brettern waren wir ELO mässig besser besetzt. Nach etwa 2 Stunden machten unsere angeschlagenen M. Pommerehne und M. Schneider ohne grossen Kampf remis. Bald danach folgte Xaver mit einem ganzen Punkt nach. Im Mittelspiel verstärkte er die Stellung massiv und auch der Zeitvorteil von über einer Stunde gab Bohnenblust den Rest. Ch. Herbrechtsmeier meldete auch den vollen Punkt, in eher schlechterer Stellung überrumpelte er seinen Gegner, es stand bereits 3:1 für uns. H. Wirthensohn besass Bauernvorteil und einen starken Läufer. Trotzdem war die Stellung im Remisbereich, bis Lienhard grob fehlgriff und aufgab. 4:1. Chr. Flückiger besass Vorteil, der aber ins Turmendspiel verflachte: remis, 4½:1½, der Sieg war Tatsache. Gregor besass einen Mehrbauern aus der Eröffnung heraus, den er mit geduldigem Spiel ins Endspiel mit gleichfarbigen Läufern abwickelte und etwa nach 6 Stunden den nächsten Punkt einbrachte 5½:1½. H. Wirz hatte ein remisliches Turmendspiel ohne Mehrbauer auf dem Brett. Da Gregor solange spielte, dachte ich, versuche auch den jungen Gegner im Endspiel zu prüfen, um nach 81 Zügen doch noch zu gewinnen. 6½:1½ - ein komfortabler, mindestens um einen Punkt zu hoher Sieg, der uns bald eine ruhige Sommerpause bringen wird.

Biel - Riehen II 1½:6½ (Georg - Haag 0:1, Kudryavtsev - Flückiger ½:½, Rohrer - Herbrechtsmeier 0:1, Lienhard - Wirthensohn 0:1, Bohnenblust - Dill 0:1, Lucca - Wirz 0:1, Bürki - Pommerehne ½:½, Wiesmann - Schneider ½:½)

Bericht: Heinz Wirz

Zuletzt geändert am: Dienstag, den 12. Juni 2018 um 09:08 Uhr
Bob Chessman

Bob Chessman

Website: karpow.blogspot.com E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Zum kommentieren von Beiträgen bitte anmelden.