SG Riehen

Ihr Schachverein

SMM: Riehen 2 schliesst die Saison mit dem 3. Schlussrang ab

Geschrieben von Bob Chessman Dienstag, den 23. Oktober 2018 um 06:08 Uhr
Bewerten Sie diesen Artikel
(1 Bewertung)

In der NLB schloss das etwas ersatzgeschwächte Riehener Team mit einem Unentschieden gegen den Tabellenführer und einer knappen Niederlage gegen Vevey die Saison auf dem dritten Tabellenrang ab. Solothurn und Nyon schafften den Aufstieg in die NLA, wobei jedoch die Prognose gewagt werden kann, dass wohl beide Teams gleich wieder absteigen werden, sollten sie sich nicht sehr wesentlich verstärken.

Nationalliga B, West, 8. Runde

Nyon - Riehen II 4:4 (Ondozi - Flückiger 0:1, Vilaseca - Schwarz ½:½, Guex - Herbrechtsmeier ½:½, Rochat - Rüfenacht 1:0, Ferrier - Pommerehne ½:½, Michaud - Schwierskott ½:½, Reynolds - Erismann ½:½, Asllani - R. Staechelin ½:½), Trubschachen - Payerne 5:3, Sorab Basel - Schwarz-Weiss Bern 5:3, Vevey - Therwil 4½:3½, Biel - Sion 5:3.

Nationalliga B, West, 9. Runde

Riehen II - Vevey 3½:4½ (Herbrechtsmeier - Jacot ½:½, Metz - Burnier 0:1, Werner - Gaier 1:0, Schwarz - Pomini 0:1, Wirz - Zuodar ½:½, Erismann - Bigler ½:½, R. Staechelin - Besson 1:0, Ditzler - Chervet 0:1), Sion - Sorab 5:3, Therwil - Biel 6:2, Payerne - Nyon 3:5, Schwarz-Weiss - Trubschachen 2½:5½.

Nationalliga B, West, Schlussrangliste nach 9 Runden

1. Nyon 16 (47/Aufsteiger). 2. Trubschachen 15 (44½). 3. Riehen II 13 (42½). 4. Vevey 11 (38½). 5. Payerne 9 (38). 6. Schwarz-Weiss 9 (35½). 7. Therwil 6 (35). 8. Biel 5 (27½). 9. Sion 3 (27/Absteiger). 10. Sorab 3 (24½/Absteiger).

 

NLA-Rangliste nach 7 von 9 Runden

1. Genf 12 (38). 2. Riehen 12 (37½). 3. Winterthur 11 (37). 4. Luzern 11 (35½). 5. Zürich 10 (33). 6. Réti 8 (32½). 7. Wollishofen 4 (23). 8. Echallens 2 (19½). 9. Mendrisio 0 (12½). 10. St. Gallen 0 (11½).

Partien der Doppel-Schlussrunde vom 27./28. Oktober in Lausanne (Hôtel «Aquatis», Route de Berne 148)

8. Runde (Samstag, 13 Uhr): Winterthur - Genf, Zürich - Riehen, Luzern - Echallens, Wollishofen - Réti, St. Gallen - Mendrisio.

9. Runde (Sonntag, 11 Uhr): Genf - Riehen, Winterthur - Zürich, Réti - Luzern, Wollishofen - St. Gallen, Mendrisio - Echallens. 

Bericht: Peter Erismann

 

 

Zuletzt geändert am: Samstag, den 27. Oktober 2018 um 14:34 Uhr
Bob Chessman

Bob Chessman

Website: karpow.blogspot.com E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Zum kommentieren von Beiträgen bitte anmelden.