SG Riehen

Ihr Schachverein

SGM 3. Runde: Knappe Niederlage von Riehen 1 gegen Winterthur 1

Geschrieben von Bob Chessman Sonntag, den 09. Dezember 2018 um 22:14 Uhr
Bewerten Sie diesen Artikel
(3 Bewertungen)

Riehen muss sich dem mehrfachen Meister Winterthur nach hartem Kampf knapp geschlagen geben.

Riehen hatte auswärts gegen Winterthur anzutreten, das eine sehr homogene und kampfstarke Mannschaft ist. Obwohl die Winterthurer klarer Favorit waren, entwickelte sich ein spannender und langwieriger Kampf. Als Gregor Haag sein besser stehendes Endspiel zum Sieg verdichten konnte, keimte Hoffnung auf einen Mannschaftspunkt auf, er lag in Griffweite. Doch Timothée Heinz vermochte das Damenendspiel mit Mehrbauern schliesslich doch nicht zu verwerten, so dass eine etwas unglückliche Niederlage resultierte. Für die im Hinblick auf den Start der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft im März 2019 gibt es wichtige Hinweise auf die Form der Spieler. Der Entscheid, Gregor Haag als Stammspieler für die NLA der SMM in das Fanionteam zu nehmen bestätigte sich.

Da Riehen schon seine Freirunde hatte und erst zwei Runden spielte, wirkt die Tabelle etwas verfälscht, Abstiegssorgen gibt es keine. Riehen 2 remisierte im Lokalderby gegen Therwil, während die Junioren in der dritten Mannschaft viel Freude bereiten und mit 3:1 klar gegen Therwil gewannen.

 

1. Bundesliga

Wollishofen - Gonzen 3:5, Kirchberg - Nyon 3:5, Winterthur - Riehen 4½:3½ (Georgiadis - Stojanovic ½:½, Kaczmarczyk - Heinz ½:½, Gähwiler - Pfrommer 1:0, Bichsel - Haag 0:1, Ballmann - Wirthensohn ½:½, Hasenohr - Riehle ½:½, Gattenlöhner - Herbrechtsmeier ½:½, Lang - Schwierskott 1:0). Bodan Kreuzlingen spielfrei.

Rangliste: 1. Gonzen 3/6 (19). 2. Nyon 3/5 (16½). 3. Winterthur 3/5 (13½). 4. Riehen 2/1 (7½). 5. Wollishofen 2/1 (7). 6. Bodan 2/0 (2). 7. Kirchberg 3/0 (6½). – Der Siebtplatzierte steigt ab, obwohl es nur eine Siebner-Gruppe ist.

Bericht: Peter Erismann

 

Zuletzt geändert am: Sonntag, den 09. Dezember 2018 um 22:29 Uhr
Bob Chessman

Bob Chessman

Website: karpow.blogspot.com E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Zum kommentieren von Beiträgen bitte anmelden.