SG Riehen

Ihr Schachverein

SMM 2. Runde, Riehen 5: Dezimierte Mannschaft verliert gegen Köniz

Geschrieben von Bob Chessman Samstag, den 25. Mai 2019 um 23:29 Uhr
Bewerten Sie diesen Artikel
(4 Bewertungen)

Klare Niederlage gegen Köniz-Bubenberg

Nachdem wir einen der besten Spieler abgeben mussten und zudem nur mit 5 SpielerInnen gegen den Tabellenleader antraten, ist diese Niederlage nur logisch. Zunächst möchte ich den ausserordentlichen Sieg von Thomas Kösler gegen den besten Könizer (2120 ELO) hervorheben. Bravo! Auch die übrigen haben wacker gekämpft, Nicos hat trotz der Niederlage eine gute Partie geliefert,  und Werner Widmer konnte ein Remis erzielen. Danke an alle, die gespielt  haben! - Der Liga-Erhalt ist immer noch realistisch, denn wir spielen noch gegen die drei weniger starken Mannschaften der Gruppe. Voraussetzung ist allerdings, dass wir jeweils eine optimale Mannschaft ohne  Forfait auf die Beine stellen können.

Bob Chessman

 

  Köniz-Bubenberg 1   Riehen 5  4.5-1.5
1 2017 Rudolf Gautschi   1726 Nicos Doetsch-Thaler   1-0
2 2120 Sandor Kaszas   ----- Thomas Kösler   0-1
3 1831 Hans Vermin   1804 Werner Widmer   ½-½
4 2033 Miralem Novalic   1689 Robert Stritmatter   1-0
5 1828 Rolf Scherer-Schwab   1255 Sophia Brait   1-0
6 1868 Michael Weber       FF 1-0
Zuletzt geändert am: Freitag, den 31. Mai 2019 um 04:05 Uhr
Bob Chessman

Bob Chessman

Website: karpow.blogspot.com E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Zum kommentieren von Beiträgen bitte anmelden.