Rapidmeisterschaft: Sieger René Deubelbeiss mit 9,5 aus 10!

Geschrieben von Bob Chessman Sonntag, den 09. Februar 2020 um 12:48 Uhr
Bewerten Sie diesen Artikel
(2 Bewertungen)

20200208 154044medium

René Deubelbeiss (links im blauen Hemd) ist Rapidmeister

Die Rapidschachmeisterschaft wurde am 8. Februar 2020 mit erfreulichen 11 Teilnehmern im Haus der Vereine vollrundig gespielt. René Deubelbeiss gewann schliesslich mit starken 9.5 Punkten aus 10 Spielen den Rapidmeistertitel der Schachgesellschaft Riehen. Den Sieg stellte er nach einem packenden Kopf an Kopf-Rennen mit dem lange führenden Peter Erismann in der Direktbegegnung in der vorletzten Runde sicher. Er konnte die Partie im Endspiel aufgrund der Zeitnot von Peter gerade noch zu seinen Gunsten drehen. Peter Erismann holte sich mit ebenso starken 9.0 Punkten den zweiten Platz. Auf dem dritten Platz folgte Robert Luginbühl mit 7.5 Punkten. Eine beachtliche Leistung schaffte ein weiteres Mal der Junior Elio Jucker, der mit 6.0 Punkten den fünften Platz erreichte.

Schlussrangliste Rapidmeisterschaft


1

René Deubelbeiss

9.5

2

Peter Erismann

9.0

3

Robert Luginbühl

7.5

4

Rolf Ernst

6.5

5

Elio Jucker

6.0

6

Ruedi Staechelin

5.5

7

Wolfgang Brait

5.0

8

Ivo Berweger

3.0

9

Thomas Arnold

1.5

10

Jean-Claude Mäder

1.0

11

Beat Spielmann

0.5

Bericht: Ivo Berweger

Zuletzt geändert am: Montag, den 10. Februar 2020 um 23:50 Uhr
Bob Chessman

Bob Chessman

Website: karpow.blogspot.com E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Aktuelles von Bob Chessman

Zurück nach Oben