Swiss Team Battle weiterhin in der Erfolgsspur: erstmals 300er-Grenze geknackt

Geschrieben von Bob Chessman Sonntag, den 08. November 2020 um 12:19 Uhr
Bewerten Sie diesen Artikel
(0 Bewertungen)

Die im Som­mer von Lars Bal­zer mit zehn Mann­schaf­ten und 135 Teil­neh­mern lan­cier­te, jeden zwei­ten Diens­tag­abend ab 19.30 Uhr statt­fin­den­de Swiss Team Batt­le er­freut sich zu­neh­men­der Po­pu­la­ri­tät. Beim vor­letz­ten Tur­nier am 20. Ok­to­ber gab es bei die­sem in allen Lan­des­tei­len be­lieb­ten On­line-Tur­nier für Mann­schaf­ten aus der Schweiz erst­mals eine fünf­te Liga. 14 Tage spä­ter spiel­ten bei der elf­ten Aus­tra­gung zum ers­ten Mal über 300 Teil­neh­mer (in 45 Equi­pen) mit.

256, 299, 324: Die Zahl der an der Swiss Team Batt­le teil­neh­men­den Spie­ler(innen) stieg in den bei­den letz­ten Tur­nie­ren kon­ti­nu­ier­lich – was wohl nicht zu­letzt auch eine Folge der neu­er­li­chen Ein­schrän­kun­gen wegen der Co­ro­na-Pan­de­mie und der kal­ten Jah­res­zeit ist. Auch die Zahl der mit­spie­len­den Mann­schaf­ten zeigt nur in eine Rich­tung: nach oben. Waren es beim Start am 16. Juni zehn Teams, be­tei­lig­ten sich einen Monat spä­ter be­reits 28, Ende Sep­tem­ber 37 und gar je 45 bei den bei­den letz­ten Tur­nie­ren. Par­al­lel dazu er­höh­te Lars Bal­zer auch die Zahl der Ligen. Schon beim zwei­ten Tur­nier waren es zwei, am 14. Juli kam  die dritte, am 11. August die vierte und am 20. Oktober die fünfte Liga hinzu.

Text von Markus Angst Den ganzen Bericht könntet ihr auf der Homepage des SSB lesen

14. Juli kam die dritte, am 11. August die vierte und am 20. Oktober die fünfte Liga hinzu.
14. Juli kam die dritte, am 11. August die vierte und am 20. Oktober die fünfte Liga hinzu.

 

Zuletzt geändert am: Sonntag, den 08. November 2020 um 12:27 Uhr
Bob Chessman

Bob Chessman

Website: karpow.blogspot.com E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Aktuelles von Bob Chessman

Zurück nach Oben