SG Riehen als Titelverteidiger-Favorit

Übermorgen Sonntag, 10. März, beginnt die neue Saison der Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft in der Nationalliga A. Die Schachgesellschaft Riehen ist Titelverteidigerin und startet auch diese Saison aus der Poleposition. Die Zusammensetzung des Meisterteams blieb gleich. Nachdem Riehen letztes Jahr erstmals den Schweizermeistertitel hatte erringen können, drängten sich keine Veränderungen auf – never change a winning team. Insgesamt gab es in der Nationalliga A allgemein sehr wenige Wechsel. Lediglich Luzern und Wollishofen konnten sich leicht verstärken.

Genf hat gar den Abgang eines Grossmeisters zu vermelden und befindet sich nicht mehr in der Rolle eines Toptitelfavoriten. Stärkste Rivalin für Riehen wird wohl einmal mehr die Schachgesellschaft Zürich sein, bei der auch Konstanz grossgeschrieben wird. Auch die Zürcher treten mit der gleichen Mannschaft an wie letztes Jahr.

Schreibe einen Kommentar