Search
Close this search box.

Spesenreglement der Schachgesellschaft Riehen

vom 28.November 2008 für alle SMM und SGM Mannschaften

Fahrtspesen:

Bei Heimspielen sowie Auswärtsspielen innerhalb der Region (Gebiet des NSV) erfolgt keine Vergütung.

Bei Auswärtsspielen ausserhalb der Region (NSV):

  • Effektiv bezahlte Kosten Bahn, 2. Klasse von Riehen oder Basel bis zum Spielort (ohne Rückvergütung von Vergünstigungen aufgrund privater Halbtax-, Regio- oder Generalabonnements) oder
  • Auto mit Fr. 0.40 je km
  • Es ist jeweils eine sinnvolle Variante zu wählen. Wer auf eigenen Wunsch per Bahn anreist, statt im Auto mitzufahren, erhält nur den Ticketpreis auf Halbtax-Basis vergütet, sofern keine weitergehende Vergünstigung besteht.

 

Essen:

Essensvergütungen nur für die 1. Mannschaft SMM in der NLA oder NLB bei Auswärtsspielen ausserhalb der Region (NSV):

  • Maximal Fr 35.– pro effektiv teilnehmendem Spieler an einem gemeinsamen Mannschaftsessen.
  • Bei Anlässen mit Übernachtungen werden alle Mittag- und Abendessen beginnend von zwei Stunden nach Abfahrt bis zur Rückkehr bezahlt.
  • Jede Mannschaft, die aufsteigt, hat das Recht auf ein Mannschaftsessen.

 

Getränke:

Getränke bei Mahlzeiten sind in den obigen Ansätzen eingeschlossen. Für Getränke während des Spiels erfolgt keine Vergütung.

 

Übernachtungen:

Nur bei der zentralen NLA SMM-Schlussrunde (zweitägige Veranstaltung) Ansatz: Dreistern-Hotel im Doppelzimmer

 

Auszahlung:

Die Auszahlung erfolgt vom Kassier nur gegen Abrechnung und nur an die Mannschaftsleiter. Diese bezahlen die einzelnen Spieler aus. Die Mannschaftsleiter können einen angemessenen Vorschuss beziehen.

 

Sonderfälle:

Abweichungen von diesen Regelungen sind vom Vorstand zu genehmigen.