Bernhard Burgener: Ein ehemaliger SG-Riehen-Junior war Präsident des FCB

1970 waren unsere Junioren in Aarhus, der zweitgrössten Stadt Dänemarks. 1972 kamen die Dänen zum Gegenbesuch nach Riehen. Im Juli 1972 kam es zum grossen “Länderkampf” (sic!) Aarhus-Riehen im Bürgerkeller des Landgasthofes Riehen. Bernhard Burgener war im Team Riehen dabei, hat er doch gemäss der untenstehenden Foto als erster seine Partie gewonnen. Dann hatte er Zeit, gemütlich umher zu wandeln.

Der Ex-Junior blieb dem Schach allerdings nicht sehr lange treu. Eine andere Sportart schien ihn bald mehr zu interessieren. Kein Wunder, ist er doch an der Lehenmattstrasse 236, nur einen Kilometer von seinem jetzigen Arbeitsplatz entfernt, aufgewachsen (siehe die Mitgliederliste der Junioren von 1973). Ein ganz besonderes Ereignis war 30. Oktober 1966 für einen Bub, der den FCB Jahre später prägen sollte: Der FCB schlug Moutier mit 10:0. Der neunjährige Bernhard Burgener war ausgerechnet bei diesem historischen Sieg zum ersten Mal im Stadion. Was für ein Erlebnis! Erst recht nach dem Spiel, als es dem kleinen Bernhard gelang, zum grossen Odermatt vorzustossen und ihm folgende Worte zuzuraunen: «Karli, du warst der Beste.» 2017-2021 war Bernhard Burgener Besitzer des FC Basel, in seiner Regentschaft hat er aber leider nur wenige gute Züge gemacht.

Schreibe einen Kommentar