Magnus Carlsen – Bill Gates

Er gilt als Schach­ge­nie, und 24. Januar 2014 de­mons­trier­te der Nor­we­ger Ma­gnus Carl­sen, 23, dem Mi­cro­soft-Er­fin­der Bill Ga­tes, wa­rum das so ist.Carlsen war zu Gast in der “Skavlan” Talk-Show des norwegischen Journalisten Fred Skavlan, produziert von Sveriges Television (SVT) und Norwegian Broadcasting Corporation (NRK). Unter den übrigen Gästen war Bill Gates, der eine Partie gegen Carlsen wagte. Sie dauerte insgesamt 71 Sekunden, wobei Carlsen nur 12 Sekunden brauchte, um Gates Matt zu setzen. Carl­sen fand auf­mun­tern­de Wor­te für den Be­sieg­ten: „Er ist auf einen bil­li­gen Trick rein­ge­fal­len, aber bis da­hin wa­ren sei­ne Züge ganz ver­nünf­tig.“ Eine Wo­che zu­vor hat­te Carl­sen schon Fa­ce­book-Grün­der Mark Zucker­berg im ame­ri­ka­ni­schen Si­li­con Val­ley vom Brett ge­fegt. Sein Re­sü­mee: „Bill Ga­tes spielt bes­ser, ob­wohl auch Zucker­berg ein grosses Ta­lent für Schach hat.“ Aufmunternde Worte des höflichen Schachgenies!

Schreibe einen Kommentar