Robert Luginbühl ist Regionalmeister

Die von der Schachgesellschaft Riehen organisierte regionale Einzelmeisterschaft war ein grosser Erfolg und sah gleich drei Riehener auf dem Podest. Die diesjährige regionale Einzelmeisterschaft der Nordwestschweiz ging letzte Woche mit der Siegerehrung und anschliessendem Blitzturnier zu Ende.

Sowohl vom Organisatorischen her als auch von den Platzierungen her war die Meisterschaft ein voller Erfolg für Riehen. SGR-Klubpräsident Robert Luginbühl gewann die Meisterschaft, gefolgt von seinen Klubkollegen Peter Polanyi und Stephan Schmahl. Bemerkenswert ist das Resultat des 12-jährigen Vishak Chockalingam. Er erzielte 4 Punkte aus 7 Partien und konnte sich auf Platz 16 rangieren. Insgesamt wurden 61 Teilnehmende rangiert.

Peter Erismann, Schachgesellschaft Riehen

Endstand nach 7 Runden:

1. Robert Luginbühl (SG Riehen) 6 (28/166,5), 2. Peter Polanyi (SG Riehen) 5,5 (26,5/156,5), 3. Stephan Schmahl (SG Riehen) 5,5 (26/161), 4. Helmut Locher (Basel Trümmerfeld) 5,5 (25/160,5), 5. René Deubelbeiss (SG Riehen) 5 (30/155,5), 6. Noah Rosen (Basel Trümmerfeld) 5 (26/152), 7. Uwe Hecht (SC Brombach e.V./D) 5 (25,5/159,5), 8. Murad Tovmasyan (Basel SV Ladja) 5 (25,5/152,5), 9. Marc Jud (Therwil) 4,5 (28,5/151.5), 10. Toni Lozancic (Therwil) 4,5 (28/142,5); 15. Ruedi Staechelin (SG Riehen) 4 (27/151), 16. Viskak Chockalingam (SG Riehen) 4 (26,5/145,5), 18. Frank Schambach 4 (25,5/142,5), 25. Marco Chevalier (SG Riehen) 4 (23,5/153), 29. Dario Wachholz (SG Riehen) 4 (18,5/140,5), 33. Beat Spielmann (SG Riehen) 3,5 (21/149,5). – 61 Spieler klassiert.

One Response

  1. Bravo Röbi. Herzlichen Glückwunsch zu dem am Tag meines letzten U70-Wiegenfest errungenen Meistertitel!
    Ebenso Gratulation an Peter & Stephan für ihre Medaillengewinne, Rene für seinen Top 5-Platz und Viskak für seine tolle Performance
    sowie allen anderen Riehenern für die perfekte Umsetzung des olympischen Mottos, d. h. zur richtigen Gewichtung der Themen Teilnahme & Sieg.
    Mit Gruss aus CZ, Euer Röby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert