Vitrine im HdV neu gestaltet

Schon lange bestand die Absicht, die fremde Fahre in unserer Vitrine zu entfernen, damit sie endlich schöner gestaltet werden kann. Als dann im Oktober des letzten Jahres die erste Mannschaft zum allerersten Mal den Schweizermeistertitel in der SMM holen konnte und als Folge unser Schachklub den Riehener Sportpreis 2023 zugesprochen erhielt, war mir klar, dass jetzt der Zeitpunkt für eine Neugestaltung gekommen war.
Wolfgang Brait und ich trafen die notwendigen Massnahmen und am letzten Freitag konnte die Neugestaltung abgeschlossen werden.

Wir denken, dass die Vitrine jetzt ein schönes Aussehen hat und bitten alle, wenn sie das nächste Mal im Haus der Vereine sind, einen Blick darauf zu werfen. Es lohnt sich, und der Meisterpokal steht dabei, wie es sich gehört, im Blickpunkt.

Matthias Rüfenacht  und Wolfgang Brait

Schon lange bestand die Absicht, die fremde Fahre in unserer Vitrine zu entfernen, damit sie endlich schöner gestaltet werden kann. Als dann im Oktober des letzten Jahres die erste Mannschaft zum allerersten Mal den Schweizermeistertitel in der SMM holen konnte und als Folge unser Schachklub den Riehener Sportpreis 2023 zugesprochen erhielt, war mir klar, dass jetzt der Zeitpunkt für eine Neugestaltung gekommen war.
Wolfgang Brait und ich trafen die notwendigen Massnahmen und am letzten Freitag konnte die Neugestaltung abgeschlossen werden.

Wir denken, dass die Vitrine jetzt ein schönes Aussehen hat und bitten alle, wenn sie das nächste Mal im Haus der Vereine sind, einen Blick darauf zu werfen. Es lohnt sich, und der Meisterpokal steht dabei, wie es sich gehört, im Blickpunkt.

Matthias Rüfenacht  und Wolfgang Brait

Schreibe einen Kommentar